SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Fähndrich, Walter

 
Lebensdaten
* 1.4.1944 Menzingen
 
Bürgerort
Steinhausen (ZG)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Musiker. Klanginstallationen in Galerien und anderen Innenräumen. Musikalische Grossraumprojekte in der Natur und in Städten. Komponist und Bratschist
 
Tätigkeitsbereiche
Installation, Performance, Kunst am Bau
 
Lexikonartikel Das familiäre Umfeld (Klostergärtnerei) bot Walter Fähndrich in der Kindheit prägende Hörerfahrungen mit der Akustik von Sakralbauten sowie gregorianischem Choral. Das sechsjährige Studium am Konservatorium Luzern verknüpfte Theorie (Musiktheorie/Komposition) und Praxis (Viola). Erste Kompositionen [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=9597261&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
05.08.2015
 
Eine Viertelstunde B, Melchseefrutt, 1983
Ittingen, Kunstmuseum des Kantons Thurgau, 1988
Klang Bewegung Raum, Hannover Herrenhausen, 1990
Musik für Aargauer Schlösser, Schloss Wildegg, 2001
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1944-04-01 Menzingen / ZG / CH Fähndrich Male Walter Fähndrich, Walter