SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Röttinger, Johann Jakob

 
Lebensdaten
* 24.3.1817 Nürnberg, † 29.1.1877 Zürich
 
Bürgerort
Zürich
 
Staatszugehörigkeit
CH, D
 
Vitazeile
Glasmaler. Kirchenfenster, Wappenscheiben, zu Beginn vermutlich auch Porzellanmalerei
 
Tätigkeitsbereiche
Glasfenster, Glasmalerei
 
Lexikonartikel Johann Jakob Röttinger war der Sohn des Nürnberger Nadlermeisters Konrad und dessen Frau Susanna Helena. 1830–34 besuchte Röttinger die königliche Kunst- und Kunstgewerbeschule in Nürnberg. Zeitweise war er Gehilfe des ab 1824 in Nürnberg ansässigen Glas- und Porzellanmalers Franz Josef [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4022947&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
29.03.2017
 
Apostel Paulus, 1853
Apostel Petrus, 1853
Lehrender Christus, 1862
Apostel Petrus, 1865
Ornamentfenster, 1868
Der heilige Borromäus heilt die Pestkranken, um 1869-1871
Evangelisten, 1875
Lehrender Christus, 1875
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1817-03-24 Nürnberg / D 1877-01-29 Zürich / ZH / CH Röttinger Male Johann Jakob Röttinger, Johann Jakob