SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Eggenschwiler, Franz

 
Lebensdaten
* 9.12.1930 Solothurn, † 12.7.2000 Bern
 
Bürgerort
Aedermannsdorf (SO), Eriswil (BE)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Objektkünstler, Zeichner und Grafiker. Glasmalerei, Malerei, Plastik, Baugestaltung und Schmuck. 1955-1975 Berner Arbeitsgemeinschaft
 
Tätigkeitsbereiche
Objektkunst, Holzschnitt, Druckgrafik, Zeichnung, Malerei, Gravure, Lithographie, Schmuck, Baugestaltung, Glasmalerei, Eisenplastik, Plastik
 
Lexikonartikel Eggenschwiler verbringt Kindheit und Jugend in Biberist. Spaziergänge entlang der Emme führen ihn immer wieder zu den Stahlwerken der Firma Von Roll bei Gerlafingen; der Knabe entwickelt eine Faszination für Schrott. 1946–1951 Lehre als Glasmaler und Besuch der Kunstgewerbeschule in Bern. Ab 1951 [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
Verweise
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4000208&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
05.08.2015
 
Löwendenkmal, 1970-72
Gegen-E-Kasten, 1972-77
Versunkenes Tempelchen, 1972
Ohne Titel, 1975
Gespalten, 1976
Nizzigänd-Objekt, 1976
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1930-12-09 Solothurn / SO / CH 2000-07-12 Bern / BE / CH Eggenschwiler Male Franz Eggenschwiler, Franz