SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Dietrich, Adolf

 
Lebensdaten
* 9.11.1877 Berlingen, † 4.6.1957 Berlingen
 
Bürgerort
Berlingen (TG), Bussnang (TG)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Maler und Zeichner. Zum Umkreis der Neuen Sachlichkeit zählend und zugleich Hauptvertreter der Naiven Malerei in der Schweiz
 
Tätigkeitsbereiche
Zeichnung, Fotografie, Malerei, Lithographie
 
Lexikonartikel Adolf Dietrich wächst als jüngstes von sieben Kindern in ärmlichen Verhältnissen auf. Seine Eltern bewirtschaften ein kleines Bauerngut im Untersee-Dorf Berlingen, sein Vater verdient sich ein Zubrot als Grenzwächter und Polizist. Natur und Landschaft seiner Heimat prägen Dietrich, und früh wird [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
Website
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4000040&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
30.01.2017
 
Frühlingslandschaft mit Schweizerland, 1908
Waldrand bei Langenargen, 1917
Dezemberstimmung mit Jäger, 1921
Wasserfall im Winter, 1922
Blick vom Hohen Kasten auf das Rheintal, 1925
Frühlingsgarten, 1926
Stubenintérieur mit Kachelofen, Personen- und Tierstaffage, 1926
Abendstimmung am Untersee, 1932
Tote Sägenten im Winter, 1932
Zwei Buchfinken vor Seelandschaft, 1932
Winterlandschaft am Untersee, 1933
Berlingen vom Juhe aus, 1936
Grünspecht, 1937
Schlittenfahrt, 1939
Unterseelandschaft im Winter, 1940
Stillleben mit Kakteen vor See, 1941
Eisvogel, 1950
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1877-11-09 Berlingen / TG / CH 1957-06-04 Berlingen / TG / CH Dietrich Male Adolf Dietrich, Adolf