SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Gramp, Martin

 
Namensvariante/n
Donornen alias Gramp, Marti
 
Donornen alias Gramp, Martin
 
Marte
 
Gramp, Marti
 
Marti
 
Lebensdaten
[1508 Freiburg i. Ü], [1524 Freiburg i. Ü.]
 
Bürgerort
Freiburg i. Ü.
 
Vitazeile
Bildschnitzer und Tischler. Skulpturen, Raumausstattungen und Möbel. Seit 1518 Bürger von Freiburg i. Ü. Bis 1524 in Freiburg i. Ü. aktenkundig
 
Tätigkeitsbereiche
Möbel, Steinskulptur, Holzskulptur
 
Lexikonartikel Martin Gramp, Sohn des Gallus Donornen alias Gramp aus Lindau am Bodensee, wird in den Freiburger Quellen meist als Bildhauer, seltener als Tischmacher oder Schreiner bezeichnet. 1509 erwarb er ein Haus auf der Südseite der Pfarrkirche St. Nikolaus in Freiburg i. Ü.; der Rat der Stadt kam jährlich [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=11072108&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
23.04.2015
 
Kruzifix, 1508
Männliche Büste mit flacher Schüssel, um 1510/15
Palmeselchristus, 1513/14
Hl. Johannes der Evangelist, 1514
Hl. Johannes der Täufer, 1514
Hl. Paulus, 1514
Hl. Petrus, 1514
Madonna mit Kind, 1514
Armreliquiare der Heiligen Johannes des Täufers und Johannes des Evangelisten, 1515
Hl. Christopherus, um 1515
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
Donornen alias Gramp, Martin Gramp, Marti Marte Marti Donornen alias Gramp, Marti 1508 Freiburg i. Ü. / FR / CH 1524 Freiburg i. Ü. / FR / CH Gramp Male Martin Gramp, Martin